Plateau-Aufpflasterungssteine


Plateau-Aufpflasterungen auf Kreuzungen, in Straßen und an Ortseingängen führen zu deutlichen Geschwindigkeitsreduzierungen. Dieser Effekt wird bereits erreicht, wenn die Erhebungen in der Fahrbahn lediglich mit der linken Fahrzeugseite überfahren werden müssen.

Eine Schwelle über die gesamte Fahrbahnbreite ist nicht immer notwendig. Alternativ zu einer mittigen Aufplasterung kann für die linke und rechte Fahrspur jeweils ein eigenes, schmaleres Plateau eingesetzt werden.

Der Poetsch-Plateau-Aufpflasterungsstein verbindet das Straßenniveau mit dem Niveau der Aufpflasterung.

Er nimmt die beim Überfahren auftretenden horizontalen und vertikalen Kräfte auf; die Aufpflasterung wird dadurch vor Verschiebung geschützt. Je nach Wahl der Oberfläche der Poetsch-Plateau-Aufpflasterungssteine wird die 4 cm hohe Aufpflasterung auch optisch deutlich hervorgehoben.