Das POETSCH Patentverfahren

Festere Verbindung von Kern und Vorsatz.
Entwickelt wurde ein spezielles Verfahren, das es uns ermöglicht, den Vorsatzbeton feuchter zu verarbeiten als bei einer herkömmlichen Fertigung. Kern und Vorsatz verbinden sich optimal zu einem homogenen Betongefüge. Die festere Vorsatzbindung schließt ein Abplatzen des Vorsatzbetons dauerhaft aus.


Verschleißfestere Oberfläche, Frost- und Tausalzbeständigkeit - bessere Optik.
Durch das Patentverfahren wird die Steinoberfläche glatter und geschlossener. Witterungseinflüsse können dem Stein weniger anhaben. Mehrfach absolvierte und hervorragend bestandene Frost-, Tausalzprüfungen haben die hohe Qualität unseres Steinprogramms eindeutig bewiesen.